contact

W-Wanderung klassisch

Die W-Wanderung ist die wohl bekannteste Wanderung im Nationalpark Torres del Paine. In vier Wandertagen besucht man alle Highlights wie die zweifarbige Bergformation Cuernos, die Granitnadeln Torres und den mächtigen Greygletscher. Dabei werden drei verschiedene Täler erwandert in Form eines „W“s. Übernachtet wird dabei in gemütlichen Berghütten mit Mehrbettzimmern. Ausgangspunkt für diese Tour ist die Stadt Puerto Natales, welche mit seinen knapp 20'000 Einwohner und mit einer Distanz von 250 km zur nächsten chilenischen Stadt wie eine kleine Insel in der endlosen Steppe Patagoniens wirkt.

 

Die W-Wanderung führt entlang gut unterhaltenen Wanderwegen. Trotzdem ist eine gewisse Wandererfahrung und Trittsicherheit Voraussetzung. Die Wanderzeiten betragen zwischen 5 – 9 Stunden pro Tag. Für die Trekkingtage im Torres del Paine transportieren Träger Teile Ihres Gepäcks (max. 7,5 kg pro Person) in einem zur Verfügung gestellten Trockensack, damit Sie sich komplett auf die Schönheiten der Natur konzentrieren können. Die Tour wird ab zwei Teilnehmern durchgeführt.

 

Das Programm beginnt mit Ihrer Ankunft in Puerto Natales. Bitte lassen Sie es uns wissen, von wo Sie anreisen, damit wir Ihnen bei Bedarf mit der Reiseplanung behilflich sein können.

Programm

  • Ankunft in Puerto Natales und Transfer zum Hotel. Abendessen, Briefing und Materialcheck für die bevorstehenden Wandertage gemeinsam mit Ihrem Guide.

    Übernachtung im Hostel Amerindia.

    (-,-,A)

  • Heute geht es Richtung Torres del Paine. Gemeinsam mit dem Guide fahren Sie in den Nationalpark. Überquerung des Pehoe-Sees per Katamaran. Die erste Wanderung Richtung Grey-Gletscher Aussichtspunkt steht auf dem Programm. In einigen Auf und Abs erreichen Sie nach ca. 2 Stunden den Mirador Grey, von wo aus Sie eine tolle Sicht über die riesige Eismasse des Greygletschers erwartet. Wanderung zurück zur Lodge Paine Grande.

    Übernachtung in der Lodge Paine Grande in Mehrbettzimmern.

    (F,BL,A)

  • Bei der heutigen Wanderung von der Lodge Paine Grande zum Refugio Los Cuernos werden Sie einen Abstecher ins Valle Frances machen. Dieses wilde Tal ist geprägt durch die imposante Ostwand des Paine Grande, dem mit 3050m höchsten Berg des Parks, auf der einen und den Cuernos auf der anderen Talseite. Beim Aufstieg ins Tal werden Sie immer wieder Eis vom Französischen Gletscher abbrechen hören und mit Glück eine Eislawine beobachten. 

    Übernachtung im Refugio Los Cuernos in Mehrbettzimmern.

    (F,BL,A)

  • Wanderung entlang dem Nordenskjöld-See mit den Cuernos an der Seite zum Refugio El Chileno. Von hier aus kann man bei schönem Wetter schon einen ersten Blick auf die Torres-Spitzen erhaschen, welche am morgigen Tag unser Ziel sein werden.  

    Übernachtung im Refugio El Chileno in Mehrbettzimmern.

    (F,BL,A)

  • Auch wenn Sie die Granitspitzen, die Torres, welche dem Nationalpark seinen Namen verleihen, vom Refugio aus bereits erahnen konnten, lohnt sich die Wanderung zu der Base de las Torres allemal. Nach ca. 2 Stunden Aufstieg erreichen Sie einen kleinen Gletschersee von wo aus die Torres zum Greifen nah sind. Ein berührender Augenblick. Es geht den gleichen Weg zurück und weiter bis zum Hotel Las Torres, wo uns ein Transfer für die Rückreise nach Puerto Natales erwartet. Gemeinsames Abendessen in Puerto Natales. 

    Übernachtung im Hostel Amerindia.

    (F,BL,A)

  • Transfer zum Busterminal.

    (F,-,-)

     

Highlights

  • Wanderungen durch die schönsten Täler des Torres del Paine Nationalparks
  • Natur pur und Begegnungen mit der Flora und Fauna Patagoniens
  • Imposante Felsformationen wie die Granitspitzen "Torres del Paine" und die zweifarbigen "Cuernos"

Details

Daten 2015 - 16 auf Anfrage.

 

Inkludiert

Im Programm erwähnte Mahlzeiten: F(rühstück), M(ittagessen) oder B(ox)L(unch), A(bendessen)

Englischsprechender Guide während der Tage im Torres del Paine

Träger fürs Material während des Trekkings (max. 7,5kg pro Person)

Alle im Programm erwähnten Transfers

Eintritt Torres del Paine Nationalpark

2 Nächte im Doppelzimmer im Hostal Amerindia in Puerto Natales

1 Nacht in der Lodge Paine Grande im Mehrbettzimmer

1 Nacht im Refugio Los Cuernos im Mehrbettzimmer

1 Nacht im Refugio El Chileno im Mehrbettzimmer

 

Nicht inkludiert

Anreise nach Puerto Natales (können wir bei Bedarf für Sie arrangieren)

Flüge

Im Programm nicht erwähnte Aktivitäten und Mahlzeiten

Miete für Schlafsäcke für die Übernachtung in den Refugien (optional, kann über uns reserviert werden)

Trinkgelder und persönliche Auslagen

 

Kombinationsmöglichkeiten

Umrundung Dientes de Navarino

Perito Moreno

Fitz Roy & Cerro Torre

Aufenthalt auf der Estancia Cerro Guido

 

Reiseoptionen (mit Aufpreis)

An-, Abreise von El Calafate oder Punta Arenas

Übernachtung im Hotel in Puerto Natales