contact

Dientes de Navarino

Das südlichste Trekking der Welt führt Sie entlang kaum begangener Pfade Feuerlands durch unberührte Natur und wilde Landschaften, fernab der Zivilisation. Von Puerto Williams aus auf der Isla Navarino im Süden Chiles machen wir uns auf zur Umrundung des Dientes de Navarino-Gebirge. Auf dieser Trekkingtour werden wir durch mystisch anmutende Südbuchenwälder wandern, Schneefelder durchqueren und den beeindruckenden Blick auf den Beagle-Kanal geniessen. Immer wieder kommen wir den zerfurchten Bergspitzen, die dieser Wanderung den Namen verleihen, nahe und passieren raue Berglandschaft. Übernachtet wird während dem Trekking im Zelt in freier Natur mit Blick auf schneebedeckte Gipfel an den Ufern kleiner Seen. Vor und nach dem Trekking, übernachten wir in gemütlichen Gasthäusern.


Die Outdoor-Aktivitäten dieser Tour sind anstrengend. Trittsicherheit, eine gute Kondition und Fitness  sind Voraussetzung für diese Tour. Die extremen Temperatur- und Wetterwechsel erfordern eine gewisse Widerstandskraft. Während des Trekkings gibt es keine Unterkünfte oder andere Infrastruktur, daher ist eine Bereitschaft auf Komfortverzicht und Teamgeist beim Erstellen der Camps und bei der Zubereitung der Essen wichtig. Während des Trekkings muss die eigene Ausrüstung, sowie ein Teil der Verpflegung selber getragen werden. Auf Wunsch kann dafür ein Träger organisiert werden. 

 

Das Programm beginnt mit Ihrer Ankunft in Punta Arenas. Bitte lassen Sie es uns wissen, von wo Sie anreisen, damit wir Ihnen bei Bedarf mit der Reiseplanung behilflich sein können und wissen, wo wir Sie für den Transfer an den Flughafen abholen können.

Programm

  • Ankunft in Punta Arenas. Transfer vom Busterminal/Flughafen zum Hotel. Abendessen gemeinsam mit dem Guide inklusive Briefing für das bevorstehende Trekkingabenteuer.

    Übernachtung im Hotel Carpa Manzano.

    (-,-,A)

  • Fahrt an den Flughafen Punta Arenas für den Flug mit einer zweimotorigen Twinotter nach Puerto Williams. Wir überfliegen die geschichtsträchtige Magellanstrasse bis etwas später das gigantische Massiv der Cordillera Darwin vor uns auftaucht, mit seinen unzähligen Gletschern und steilen Felswänden, welche grösstenteils noch nie von Menschen begangen wurden. Ein unvergesslicher Flug als Einstieg in das vor uns liegende Trekkingabenteuer. In Puerto Williams treffen wir die letzten Vorbereitungen für das 5-tägige Trekking und beginnen die erste Tagesetappe. Wir durchqueren dichte Südbuchenwälder und weite Moorlandschaften. Ab und zu werfen wir einen Blick zurück auf den Beaglekanal. Wir erstellen unser Basecamp am Ufer der Laguna Salto.

    Übernachtung im Zelt.

    (F,BL,A)

     

  • Nach einem ersten steilen Aufstieg von der Laguna Salto zum Paso Primero befinden wir uns in gebirgigem Gelände, wo das ganze Jahr über Schnee liegt. Wir überqueren den Paso Australis, mit 805 m der höchste Punkt der heutigen Wanderung, und den Paso de los Dientes, von wo aus wir bei guter Sicht das Feuerlandarchipelago erspähen können, dessen südlichster Punkt das berühmte Kap Hoorn bildet.

    Übernachtung im Zelt.

    (F,BL,A)

     

  • Heute durchwandern wir einen der unberührtesten Teile der Isla Navarino. Nur sehr wenige Menschen machen sich auf um diese wilde und urtümliche Gegend auszukundschaften. Vom Paso Ventarron (696 m) aus sehen wir, dass hinter den Dientes de Navarino noch viele weitere Berge verborgen liegen, welche noch darauf warten, begangen zu werden. Ein perfekter Tag um die Einsamkeit und die Ruhe in der Natur zu geniessen.

    Übernachtung im Zelt.

    (F,BL,A)

     

  • Heute geht es noch einmal hoch hinaus. Der Aufstieg zum Paso Virginia bringt uns zum höchsten Punkt des gesamten Trekkings auf 859 m. Von hier aus können wir bereits unser heutiges Tagesziel am Fusse der Lagune Los Guanacos sehen und nehmen uns Zeit für den steilen Abstieg. Von unserem heutigen Camp aus haben wir Sicht auf den Beagle-Kanal.

    Übernachtung im Zelt.

    (F,BL,A)

     

  • Am letzten Tag unserer Umrundung geht es langsam wieder durch die für Feuerland typische Landschaft mit dichten Südbuchenwäldern und Blick auf den Beagle-Kanal zurück nach Puerto Williams. In Puerto Williams haben Sie noch Zeit die südlichste Siedlung der Welt kennen zu lernen und mehr über die Ureinwohner Feuerlands zu erfahren. Gemeinsames Abendessen.

    Übernachtung im Gästehaus.

    (F,BL,A)

     

  • Nun heisst es Abschied nehmen von der Isla Navarino. Wir fliegen zurück nach Punta Arenas und geniessen noch einmal den Blick auf das Darwin-Gebirge. Transfer zurück in das Zentrum von Punta Arenas.

    (F,-,-)

     

Highlights

  • Atemberaubender Flug mit einer kleinen Twinotter über die Darwin-Gebirgskette und die Magellanstrasse
  • Südlichstes Trekking der Welt durch unberührte Natur
  • Wanderung fernab der viel begangenen Wegen auf der kleinen chilenischen Insel "Isla Navarino" nur 100 km vom Kap Hoorn entfernt.
  • Kennenlernen der Yamana-Kultur, der Ureinwohner der Isla Navarino
  • Diese Reise kann mit unseren anderen Touren im Süden Patagoniens kombiniert werden

Details

Daten 2016 - 17

31. Januar - 6. Februar 2017

 

Weitere Daten auf Anfrage!

 

Preis pro Person (Basis 2 Personen im Doppelzimmer)

USD 2032.-

 

Inkludiert

Im Programm erwähnte Mahlzeiten: F(rühstück), M(ittagessen) oder B(ox)L(unch), A(bendessen)

Englischsprachiger Guide während der ganzen Reise

Flüge Punta Arenas - Puerto Williams retour

Alle im Programm erwähnten Transfers

1 Nacht im Doppelzimmer mit Privatbad in Punta Arenas

1 Nacht im Doppelzimmer mit Privatbad in Puerto Williams

4 Nächte im Zelt (zwei Personen im 3-er Zelt)

 

Nicht inkludiert

Anreise nach Punta Arenas (können wir bei Bedarf für Sie arrangieren)

Im Programm nicht erwähnte Flüge

Im Programm nicht erwähnte Aktivitäten und Mahlzeiten

Flughafentaxen

Miete für Schlafsäcke und Matten (kann bei Bedarf über uns reserviert werden)

Träger für die Isla Navarino (kann bei Bedarf über uns reserviert werden)

 

Kombinationsmöglichkeiten

W classic oder W comfort

Big Circuit Paine

Perito Moreno

Fitz Roy & Cerro Torre

 

Reiseoptionen

An-, Abreise von El Calafate oder Puerto Natales möglich